bricht nr. 4

Bericht Nr. 4, 17. Juli 2006

He, he… das Wetter ist zu schön, darum kommt mein Bericht mit ein wenig Verzögerung… überzeugt euch selbst…

Ich will auch so ein Nummernschild!!!

 Lake Killarney, Bowen Island 

Science World by night 

B.C. Lions go, go!!! 

me and the tree 

Claudia on visit 

Hopp Schwiiiiz! 

Gwunne!!!! 

Traumprinz??? 😉 

The couple! Chelsea & Sam 

Sunshine Coast 

Bowen Bay, Bowen Island

Dafür als Entschädigung ein wenig mehr Fotos als sonst… ich hoffe sie gefallen euch…

Ja, und schon sind eineinhalb Monate vorbei seit ich euch das letzte Mal berichtet habe…

Mittlerweile gefällt es mir hier sehr gut … ich geniesse das Leben seit ich eben bei Chelsea wohne… wir unternehmen viel zusammen (Baseball Game der Canadians, Football Game der B.C. Lions, Ausflug auf Bowen Island, lange Spaziergänge zugunsten unserer Bikini-Figur für den Hausboot-Event, BBQ’s entgegen der Bikini-Figur für den Hausboot-Event *lach*, etc…)… jedoch habe ich aber auch die Möglichkeit auf ein wenig Ruhe wenn ich will… das tut guet… sie gehen diese Woche auf Las Vegas und ich hab sturmfreie Bude… wer will kann am Samstag an mein BBQ kommen 😉 ihr seid herzlich eingeladen…  = D

was mir aber so in der Zwischenzeit auch noch aufgefallen ist, nebst dass es mir so gut gefält, ist, was sonst manchmal einfach so fehlt… Kleinigkeiten…. aber ich denke es ist für euch villeicht witzig mal zu hören was ich so vermisse und auf was ich so richtig manchmal Appetit habe:

          also sicher mal euch (heuchel *lach*)

          Nivea Deo

          mein Smart

          Dove Bodylotion

          meine Volleyball-Trainings

          Mehlsuppe

          gewisse Kleider die dank der Gepäcklimite von BA zuhause bleiben mussten

          ein eigenes Einkommen (ich vermisse die Freude beim Geld ausgeben, weil du weißt, es ist dein Geld, dass du hier ausgiebst 😉

          Läckerli

          mein Bett (trotz des Wasserbetts)

          mein Fitness-Center an regnerischen Tagen (besonders die Sauna)

          Mum’s Essen!

Im letzten Bericht hab ich mich ja noch über das Wetter beschwert… muss ich mittlerweile revidieren… wie auch bei euch, haben wir hier nun Sommer… (ausser letzte Woche, aber der Regen war wirklich nötig)… somit bin ich nun fleissig am Velo fahren… von zu Hause in die Schule (20 Minuten bergab) und von der Schule wieder zurück (30 – 40 Minuten je nach Kondition bergauf)… und ich bin so verbissen, dass ich mir sogar diesen Monat keinen Buspass gekauft habe… soll als kleines Druckmittel fungieren… weil wenn du hier mal Busfahren musst, dann brauchst du immer genau den Betrag, weil Wechselgeld im Bus haben die nicht… und ich hab doch nie Münz… somit bin ich wirklich viel am Velo fahren… oder wenns mal nich so schön ist, dann lauf ich ihn die Schule… ein Walk von 45 Minuten… bin schon ein wenig stolz auf mich… aber hier in Vancouver, da sind alle sooo sportlich, da kannst Du einfach nicht anders… Chelsea zum Beispiel lief letzten Monat einen Halbmarathon… RESPECT! Jetzt hat sie mich ein wenig angesteckt und ich geh eben mit ihr viel auf lange Spaziergänge… also mehr Walking denn spazieren 😉 nur auf die Inlines hat’s mir bis jetzt einfach noch nie gereicht… aber das ist mein nächstes Ziel! Denn die haben hier eine super Inline-Strecke um den Stanley Park! Ich werde dann sicher ein paar Fotos machen und euch dann entweder auf meinem Blog oder im nächsten Bericht zeigen…

ja und was gibt es sonst noch zu berichten… hmmm… ja, meine Examen hab ich geschrieben… aber leider noch keine Resultate… da muss ich bis mitte August warten… grummel… aber das geht ja nicht mehr so lange… und irgendwie will ich es auch gar nicht wissen… hatte nicht das  beste Gefühl nach dem Reading und dem English in Use… aber wir werden’s ja dann sehen… entweder es klappt oder nicht… und wenn nicht, dann hab ich schon mal den ersten Grund zum wieder hier hin zurück kehren und das CAE nachholen 😉 und sonst, schultechnisch… ich bin zur Zeit im Business-Diplomakurs… es ist zwar nicht wirklich das was ich erwartet habe, aber ich mach jetzt halt einfach das beste draus… die Prüfungen (wir haben jetzt jeden Freitag eine) sind ganz anders und dadurch ein wenig anspruchsvoller… aber leider ist der Stoff nicht so Businessbezogen wie ich mir das von einem Business-Kurs erhofft habe… aber es ist ja jetzt nur noch ein Monat Schule übrig… und dann fängt mein Praktikum an… bin gespannt ob das mehr meinen Erwartungen entspricht… ich lass es euch dann wissen… mit was ich jetzt einfach ein wenig zu kämpfen hab, ist, dass all meine Leute aus dem 3-monatigen Kurs einfach weg sind… die Schule scheint so leer… und auch sonst, es gehen immer wieder Leute, mit denen man eine wirklich gute Zeit verbracht hat… man lehrnt hier gut loszulassen… auch wenns nicht immer leicht fällt… z.B. Christelle, Damian, Kusi, Nadja, Nici, Phil, etc… vermisse euch!

ja, und sonst, was natürlich ein Highlight im letzten Monat für mich war, war der Besuch von Claudia Stork (für alle die sie nicht kennen, sie ist die Tochter meines Vater’s bestene Freundes, wir kennen uns schon seit wir Babys sind und haben in der Jugend manchen Silvester zusammen verbracht, gell Claudia *schmunzel*)… Claudia hat, unabhänging von mir, einen etwa 6 wöchigen Canada-Trip (ich hoffe das stimmt… hi, hi) geplant um unteranderem Freunde, die sie in Australien kennengelernt hat, zu besuchen… ihr Weg führte sie dann zweimal nach Vancouver… wir haben das dann noch damals an der Fasnacht festgestellt und abgemacht dass wir uns treffen werden… Chelsea war dann so superlieb und hat sogar vorgeschlagen, dass Claudia bei uns übernachten darf! Und das war dann natürlich echt super! Wir haben dann ein wenig Tourist mit Claudia gespielt, Granville Island besucht, einen Ausflug mit Damian (danke Dir nochmals Damian, das Autofahren hat mir soooo Spass gemacht! Mutz!) an die Sunshine Coast gemacht, etc… und dann ist sie wieder ab, für 2 Wochen auf Vancouver Island… dort leben ihre Freunde und betreiben eine Tauchschule… als sie dann nochmals zurückkam (sie flog von Vancouver wieder in die Schweiz) für 2 Tage hat sie mich dann noch supernetterweise in den Cirque du Soleil eingeladen, als kleines Dankeschön… ich war echt baff… und der Cirque hat mir sooo gut gefallen… echt empfehlenswert! ja, das war wirklich das Highlight (danke dir auch nochmals Claudia) des Monats Juli!

Ja, das wärs so mal wieder von mir aus… wie läufts so in der Schweiz? Gibt’s jetzt noch was überhaupt nachdem die WM-Euphorie vorbei war? (hat’s ja hier bei uns auch gegeben, man war das ein Fest bis zum Ausscheiden (siehe Pics)) Jetzt stehen sicher wieder alle Sommerfeste an… man, da wär ich auch gerne dabei… am Rhein chillen oder ans Klosterbergfest ins Getümmel… also ich wäre niemandem böse, wenn ihr mich mal so ein bisschen auf dem Laufenden halten würdet, wenn’s mit Foto ist, dann um so besser… ich bin gespannt… und in der Zwischenzeit update ich meinen Blog regelmässig, http://danigoescanuck.spaces.msn.com/PersonalSpace.aspx, damit ihr auch was Schönes zum sehen habt, ok?

Also dann, dann wünsche ich Euch allen noch einen schönen Sommer und bis bald!

Ganz liebe Grüsse

Danielle = )

PS: und wer diesen Bericht nicht oder nicht mehr möchte, bitte schreibt mir dies geschwind, ich möchte niemanden belästigen 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s